Logo FRANKFURT.de

09.08.2017

Nachtarbeiten an den Bahnsteigkanten der U-Bahn-Station Heddernheim

(kus) Die VGF wird in den Nächten von Mittwoch, 16. August, bis Samstag, 14. Oktober, an den Bahnsteigen der U-Bahn-Station Heddernheim arbeiten. Hierbei werden auf rund der Hälfte der jeweils 100 Meter langen Bahnsteige der Gleise 1 und 2 die Kantensteine ersetzt. Pro Nacht werden je zwei Steine mit einer Gesamtlänge von drei Metern ersetzt. Das bedeutet zwar eine rund zweimonatige Bauzeit, beeinträchtigt den Betrieb der Linien U1, U2, U3 und U8 aber nicht: Die Bahnen verkehren nach Plan, der Ein- und Ausstieg ist möglich.

Die Arbeiten – jeweils in der Zeit zwischen 22 und 6 Uhr – können laut werden, sind aber unverzichtbar, da die bisherigen Steine der Bahnsteigkante wegen eines Materialfehlers des Betons schnell verwittern. Das zerbröselnde Material kann die VGF nicht ignorieren. Anwohner der Station bittet das Unternehmen um Verständnis für eventuellen Lärm während der Arbeiten.