Logo FRANKFURT.de

07.08.2017

Neckermannbrücke: Verkehrsführung ändert sich

Umfahrungsempfehlung während der Bauarbeiten an der Neckermannbrücke auf der Hanauer Landstraße zwischen Hugo-Junkers-Straße und Dieselstraße, August 2017 bis Ende 2018, © Amt für Straßenbau und Erschließung Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

(kus) Während der Brückenbauarbeiten durch das Amt für Straßenbau und Erschließung (ASE) stehen auf der Hanauer Landstraße zwischen Hugo-Junkers-Straße und Dieselstraße von Mittwoch, 9. August, bis Ende 2018, stadteinwärts zwei und stadtauswärts eine Fahrspur zur Verfügung.

Ein Ersatz für eine weitere Fahrspur stadtauswärts wird über die bestehende Lkw-Umleitungsstrecke über die Dieselstraße, die Carl-Benz-Straße, die Adam-Opel-Straße und die Ernst-Heinkel-Straße angeboten. Radfahrer und Fußgänger können die Baustelle passieren. Es gibt eine Umfahrungsempfehlung für den Fahrverkehr stadtauswärts.

Für Lkws gilt stadteinwärts und stadtauswärts weiterhin die zuvor genannte Umleitungsstrecke. Voraussichtlich ab Herbst bis zur Herstellung des Ersatzneubaus muss die Tonnage von zurzeit 30 Tonnen auf 12 Tonnen reduziert werden.

Für Oktober sind zwei Vollsperrungen der Hanauer Landstraße jeweils an Wochenenden vorgesehen. Hierzu wird das Straßenverkehrsamt ausführlich informieren.

Weitere aktuelle Verkehrsinformationen finden sich im Internet unter: http://www.mainziel.de .