Logo FRANKFURT.de

09.05.2017

Medienstandort Frankfurt bietet neue Ausbildungsangebote und Studiengänge für Kreative

Logo Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW), © HMKW Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft GmbH
Dieses Bild vergrößern.

(kus) In Frankfurt werden Kreative in allen Fachdisziplinen hervorragend und zukunftsweisend ausgebildet. Zu den zahlreichen Ausbildungsstätten, Hochschulen und Akademien kommt nun am Campus Frankfurt die Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) hinzu, die neue digital- und medienorientierte Studiengänge im Bereich Design, Visuelle Kommunikation, Journalismus und Psychologie anbietet.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft ein weiteres privates Ausbildungsinstitut in Frankfurt am Main begrüßen können und damit den Pool an talentierten, qualifizierten Nachwuchskräften in unserer Stadt vergrößern“, sagt Wirtschaftsdezernent Markus Frank.

Die Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft arbeitet eng mit den am Standort Frankfurt ansässigen Werbe-, Media- und Kommunikations-Agenturen sowie den Branchenverbänden zusammen und hat sich nicht zuletzt wegen des starken Medienstandortes mit den vielen Verlagen, Postproduktionshäusern, überregionalen Zeitungen und den Dependancen der internationalen Medienkonzerne und Nachrichtenagenturen wie Bloomberg TV, Reuters oder Associated Press für eine Niederlassung in der Mainmetropole entschieden.

Die Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft erweitert die breite und facettenreiche Ausbildungslandschaft für Kreative in Frankfurt, zu der beispielsweise die Frankfurter Akademie für Kommunikation und Design (FAKD), die European Design School, der Mediacampus Frankfurt, die Games-Academy und die Städelschule zählen. Ebenfalls dazu gehören das im vergangenen Jahr geöffnete Abbey Road Institute, an dem man einen Abschluss in „Music Production and Sound Engineering“ erhalten kann und das SAE-Institute Deutschland, eine renommierte Ausbildungsstätte für “Creative Media Education“, das in Frankfurt die neue Weiterbildung „Virtual Reality for Games“ anbietet.

Eine Zusammenstellung der Ausbildungsstätten, Hochschulen und Akademien stellt das Kompetenzzentrum Kreativwirtschaft der Wirtschafsförderung Frankfurt auf der Website „Creative Hub Frankfurt“ zur Verfügung: http://creativehubfrankfurt.de/szene/facts-figures

Am 13. Mai lädt die Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft alle Studieninteressierten und Eltern zu Tagen der offenen Tür ein und informiert am Campus in Bockenheim über das Studienangebot. Informationen unter: http://www.hmkw.de/news/termine/ .