Logo FRANKFURT.de

14.03.2017

Hygieneschulungen des Gesundheitsamts für Nagelstudios gut angenommen

Logo Gesundheitsamt, © Gesundheitsamt Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

(kus) Auf großes Interesse stießen die Hygieneschulungen des Frankfurter Gesundheitsamtes für Mitarbeiter in Nagelstudios. „Wir hatten in der vergangenen Woche zunächst drei Kurse angeboten, alle waren ausgebucht. Die Wissensvermittlung und die praktischen Übungen in Kleingruppen kamen sehr gut an. Angesichts des großen Interesses überlegen wir, demnächst weitere Fortbildungen anzubieten“, sagt Ursel Heudorf, die Leiterin der Hygieneabteilung des Gesundheitsamtes.

Hintergrund war der zurückliegende Jahresbericht der Hygieneabteilung des Gesundheitsamtes, den Gesundheitsdezernent Stefan Majer vorgestellt hatte. „Damals konnte ich berichten, dass sich in allen überwachten Einrichtungen – vom Altenheim über Kliniken bis zu Zahnarztpraxen – die Hygiene verbessert hat. Nur in den Nagelstudios zeigte sich keine positive Tendenz“, so Majer. „Das klingt erstmal harmlos, aber überall, wo am Menschen ‚gearbeitet‘ wird, müssen wir streng auf die Hygiene achten.“

Das Gesundheitsamt wird, wie angekündigt, in den nächsten Wochen vermehrt Kontrollen in Nagelstudios vornehmen. Ziel dieser Kontrollen ist der Gesundheitsschutz der Kunden, denn durch sachgerechte Hygiene werden Keimübertragungen und Infektionen verhindert.