Logo FRANKFURT.de

13.03.2017

Leitfaden zur Straßenbenennung in Frankfurt neu aufgelegt

Illustration zum 'Leitfaden zur Straßenbenennung in Frankfurt am Main', © Stadtvermessungsamt Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

(kus) Der Leitfaden zur Straßenbenennung in Frankfurt wurde überarbeitet und steht ab sofort im Internet zum Download zur Verfügung. Das teilt der fürs Stadtvermessungsamt zuständige Planungsdezernent Mike Josef mit.

„Straßennamen haben eine Reihe von Funktionen. Sie wecken Assoziationen und sind Teil der eigenen Biographie. Sie schaffen Identität und Gemeinschaft. Ob Dichter- oder Malerviertel, ob ‚Freßgass‘, ‚Matthias-Beltz-Platz‘ oder ‚Anne-Frank-Straße‘ – man setzt sich automatisch mit den Namensgebern auseinander und wird an sie erinnert“, sagt Josef. „Doch zugleich geht es um die Belange der öffentlichen Sicherheit und Ordnung. Hier zählt Klarheit und Präzision. Können in Notfällen Rettungskräfte sicher und zielgerichtet herbeigelotst werden?“, fragt der Planungsdezernent. „Bei Straßennamen wie ‚De-Saint-Exupéry-Straße‘ oder ‚Margarete-Schütte-Lihotzky-Anlage‘ ist das Schreiben und Aussprechen äußerst fehleranfällig. Schon mit diesen Beispielen wird deutlich, dass es gewisser Regeln bedarf, die bei der Benennung von Straßen und Plätzen einzuhalten sind.“

In Zusammenarbeit mit den 16 Ortsbeiräten, die in ihren jeweiligen Bezirken für die Benennungen zuständig sind, wurde nun der Leitfaden zur Straßenbenennung neu konzipiert. Darin werden die frühzeitige Einbindung der Ortsbeiräte beschrieben, die besondere Prüfung der Benennung nach Personen hervorgehoben und neue Regeln festgelegt, die bei Benennung von Plätzen beachtet werden sollen. Wie bisher fasst der Leitfaden die wesentlichen Verwaltungsvorschriften und Verfahrensgrundsätze zusammen und ist damit eine wertvolle Unterstützung für die Ortsbeiräte bei dieser Aufgabe.

Unterstützung und Beratung finden nicht nur die Ortsbeiräte, sondern auch viele Bürger mit ihren Anfragen zur Bedeutung, Herkunft und Historie von Straßennamen beim Stadtvermessungsamt, das auch ein Verzeichnis der zur Straßenbenennung vorgeschlagenen Personen führt. Aufnahme in diese Vorschlagsliste finden geeignete Personen, die die Kriterien des Leitfadens erfüllen. Der Leitfaden und das Verzeichnis der zur Straßenbenennung vorgeschlagenen Personen sind im Internet unter http://www.vermessungsamt.frankfurt.de unter dem Stichwort Straßenbenennung abrufbar.