Logo FRANKFURT.de

Lernorte und Anbieter

In diesem Jahr finden die Veranstaltungen und Angebote an 18 verschiedenen Lernorten im GrünGürtel statt.

Die Lernorte lassen sich den drei großen Landschaftsräumen des GrünGürtels zuordnen: dem Niddatal im Westen (1), dem Stadtwald im Süden (2) und Berger Rücken im Osten (3). In der Rubrik Unterwegs im GrünGürtel (4) findet man alle Lernorte außerhalb der großen Landschaftsräume.


1 Niddatal

GrünGürtel-Lernstation Alter Flugplatz
In einer weiten Wiesenlandschaft an der Nidda bei Bonames/Kalbach gelegen. Blicke auf Taunus und Fernsehturm. Landebahn zum Skaten und Radfahren, Towercafe, Toiletten, GrünGürtel-Klassenraum, Hangar, Feuerwehrmuseum. Startpunkt für GrünGürtel-Radrallyes. Verboten sind: Modellflieger das ganze Jahr. Hunde im westlichen Teil während der Brutzeiten (15. März bis 15. Juli), brütende Vögel werden sonst gestört.
Anschrift: Am Burghof 55
Anreise: U2 bis "Kalbach", dann ca. 15 Minuten Fußweg oder Bus 27 bis "Nordpark"
Towercafe: ++49 (69) 95 04 85 32
Buchung Grünes Klassenzimmer: info.efl@stadt-frankfurt.de

Nordpark
Der naturnahe Park liegt nahe dem Alten Flugplatz. Neben Sport- und Freizeitnutzung darf sich hier eine Wildnis entwickeln. Dazu wird es Angebote geben, die diese Entwicklung erlebbar machen.
Anreise: Bus 27 bis "Nordpark"

Abenteuergelände des Bundes Deutscher PfadfinderInnen
An der Bezirkssportanlage West, nahe des Volksparks Niddatal gelegen.
Anschrift: Ginnheimer Landstraße 37
Anreise: Bus 34 bis ''Sophienstraße''

2 Stadtwald

GrünGürtel-Lernstation GrünGürtel-Waldschule
Im Sachsenhäuser Stadtwald, nahe der Oberschweinstiege gelegen. Das Gelände ist eingezäunt. Klassenräume, Toiletten, verschiedene Spielgeräte. Startpunkt für GrünGürtel-Radrallyes
Anschrift: Oberschweinstiege 80
Anreise: Straßenbahn 17 bis "Oberschweinstiege"

GrünGürtel-Lernstation StadtWaldHaus
Im Sachsenhäuser Stadtwald, nahe der Oberschweinstiege gelegen. Das Gelände ist umzäunt. Toiletten, Picknickplätze im Freien und im Haus (auch für große Gruppen), Getränkeautomaten, Tiergehege, Erlebnispfad, Ausstellung zum Thema Wald. Eintritt kostenfrei
Anschrift: Kuhpfadschneise
Anreise: Straßenbahn 17 bis "Oberschweinstiege", dann 15 Minuten Fußweg (ausgeschildert)
++49 (69) 68 32 39
stadtwaldhaus@stadt-frankfurt.de

GrünGürtel-Lernstation Vogelschutzwarte
Nördlich des Main am Rand des Fechenheimer Waldes gelegen. Unter fachkundiger Anleitung gehen hier Kinder und Jugendliche auf die Pirsch. Wald und Großes Hühnergehege. Beheizbares zum Unterrichtsraum umgebautes Försterhaus.
Anschrift: Steinauer Straße 44
Anreise: U7 oder U4 bis ''Gwinnerstraße'', dann weiter mit Bus 44 oder Bus 551 bis ''Steinauer Straße''
info@vswffm.de

Wasserwerk Goldstein
Modernes Wasserwerk im Niederräder Stadtwald, umzäunt, Toiletten. Zutritt nur nach Absprache.
Anschrift: Dreieichschneise
Anreise: Mit S-Bahn bis Bahnhof "Stadion", dann 15 Minuten Fußweg
hanna.marie@hessenwasser.de

Naturfreundehaus
Im Stadtwald bei Niederrad gelegen. Umzäunt, Gruppenräume, Küche, Picknickplatz (auch für große Gruppen), Toiletten. Zutritt nur nach Absprache.
Anschrift: Am Poloplatz 15
Anreise: Mit S-Bahn bis Bahnhof "Stadion", dann 15 Minuten Fußweg
++49 (69) 76 56 84

Revierförsterei Schwanheim
Im Schwanheimer Wald an den Schwanheimer Wiesen gelegen
Anschrift: Schwanheimer Bahnstraße 51
Anreise: Straßenbahn 12 bis ''Rheinlandstraße''

Monte Scherbelino
Im Stadtwald, direkt am Offenbacher Kreuz, liegt die ehemalige Mülldeponie der Stadt der Jahre 1025 bis 1968. Im Anschluss wurde der Berg mit Bodenmaterial abgedeckt, begrünt und bis in die 80er Jahre als Freizeitgelände genutzt. Danach wurde er für die Öffentlichkeit geschlossen und aufwendig saniert. Messungen und Kontrollen sind noch über Jahrzehnte erforderlich. Am Fuße des Berges entsteht nun eine Fläche, in der die Natur freien Lauf hat.
Anreise: Bus 36 bis "Hainer Weg", dann 2,5 km Fußweg; Zugang nach Absprache

3 Berger Rücken

GrünGürtel-Lernstation Heiligenstock
Traditionelle Streuobstwiesenlandschaft mit alten Obstbäumen bei Seckbach, Ruinen des ersten Hessischen Rundfunks, Blicke auf Taunus und Skyline. An einem Zugang liegt ein Restaurant (Altes Zollhaus), sonst keine Infrastruktur
Anschrift: Eselsweg an der Friedberger Landstraße 531 (Altes Zollhaus)
Anreise: Bus 30 und 69 bis "Heiligenstock"

GrünGürtel-Lernstation MainÄppelHaus
Große Gartenanlage in Seckbach mit vielen verschiedenen Obstbäumen und Obststräuchern, umzäunt, Toiletten, Picknickplatz.
Anschrift: Klingenweg 80
Anreise: Bus 30 bis "Heiligenstock", in den Berger Weg einbiegen. Etwa 15 Minuten Fußweg durch den Lohrpark (ausgeschildert); oder Bus 43 bis "Budge-Heim", dann 10 Min bergauf dem Klingenweg folgen

4 Unterwegs im GrünGürtel

GrünGürtel-Radtouren
Auf Rädern den GrünGürtel erfahren - da wird der ganze GrünGürtel zum Lernort. Vier verschiedene Touren, alle einzeln buchbar, werden angeboten.
++49 (69) 212-39171 Anja Stein, Umweltamt
anja.stein@stadt-frankfurt.de

Oberräder Gärten
Im Ortsteil Oberrad werden in langer Tradition Gemüse und Kräuter angebaut. Besonders bekannt sind die 7 Kräuter der Frankfurter 'Grie Soss'.
Anschrift: Im Bärengarten 5
Anreise: Straßenbahnlinie 15 oder 16 bis ''Bleiweißstraße'', über Speckgasse, dann links

''Landschaftslücke'' im Frankfurter GrünGürtel
Zwischen Ostpark und Hafenpark gelegen befindet sich die letzte noch ''offene'' Stelle im sonst geschlossenen GrünGürtel-Band rund um Frankfurts Kernstadt.
Anreise: U6 bis ''Ostbahnhof'' oder Straßenbahnlinie 11 bis ''Osthafenplatz'', über Honsellstraße