Logo FRANKFURT.de

‚Dahaam machst´es doch aach net!‘

Set von Folge 1 der neuen dreiteiligen Filmkampagne 'Drei Zimmer, Küche, Bad' der Stabsstelle Sauberes Frankfurt mit dem Slogan 'Dahaam machst´es doch aach net!', © Stadt Frankfurt am Main
Dieses Bild vergrößern.

Drei Spots richten sich an diejenigen, die achtlos ihren Müll wegwerfen, Flaschen fallen lassen, die Scherben nicht wegräumen oder wild pinkeln – Dinge, die sie „dahaam“, zu Hause, garantiert nicht machen.

„Wir wollen mit den Filmen vor allem die jungen Frankfurter ansprechen und sie dazu animieren, sich auf der Straße oder im Grünen genauso zu verhalten, wie in ihren eigenen vier Wänden. Allerdings sprechen wir sie nicht mit dem erhobenen Zeigefinger, sondern mit einem Augenzwinkern an“, sagt Claudia Gabriel, Leiterin der Stabsstelle Sauberes Frankfurt. Der Slogan der drei Kurzfilme, die die Agentur Loox-TV realisiert hat, ist daher: „Dahaam machst´es doch aach net!“.

Gedreht wurden sie auf dem Roßmarkt, am Mainufer und nahe des Hafenparks.

Teaserbild Trailer Saubere Sache Serie, © Stadt Frankfurt am Main

Drei Zimmer, Küche, Bad

Drei Zimmer, Küche, Bad. Was das mit einer sauberen Stadt zu tun hat? Das verraten drei Spots ab dem 4. September. Einen Vorgeschmack gibt es hier!

Teaserbild Saubere Sache, Folge1, © Stadt Frankfurt am Main

‚Dahaam machst´es doch aach net!‘ - Folge 1

Der Spot richtet sich an diejenigen, die achtlos ihren Müll wegwerfen, was sie „dahaam“, zu Hause, garantiert nicht machen. Also in diesem Sinne immer schön sauber bleiben....

Szenenfoto aus Folge 2 der neuen dreiteiligen Filmkampagne 'Drei Zimmer, Küche, Bad' der Stabsstelle Sauberes Frankfurt mit dem Slogan 'Dahaam machst´es doch aach net!', © Stadt Frankfurt am Main

‚Dahaam machst´es doch aach net!‘ - Folge 2

Zweite Folge der dreiteiligen Serie: „Flaschen fallen lassen, die Scherben nicht wegräumen - das machst Du "dahaam", zu Hause, garantiert nicht!

© Stadt Frankfurt am Main

‚Dahaam machst´es doch aach net!‘ - Folge 3

Dritte und letzte Folge der "Dahaam" Serie. Diesmal wird gepinkelt und zwar wie wild...