Logo FRANKFURT.de

Sport: Älter-Werden mit Bewegung

Älter werden nur die anderen? Nein, die Uhr tickt für uns alle ...
Allerdings haben wir heute eine viel höhere Lebenserwartung als frühere Generationen. Die Phase des höheren Alters nimmt einen größeren Teil des gesamten Lebens ein.

Gesundheit, Wohlbefinden und Mobilität sind wichtige Voraussetzungen, dass wir diese Zeit auch genießen können - und wir können durch unser Verhalten entscheidende Weichen stellen für ein aktives Älter-werden mit Spaß! Regelmäßige Bewegung hilft, lange gesund, mobil und selbständig zu bleiben.

Wie aber komme ich am besten zu mehr Bewegung??

Blick auf mehrere Bogenschützen, die in Reihe hintereinander mit gespanntem Bogen konzentriert ihr Ziel anvisieren. © Kyudojo Frankfurt am Main e.V.
Dieses Bild vergrößern.

Zum Beispiel: Angebote der Sportvereine nutzen ! - Siehe "Bewegungsangebote" in der rechten Spalte

Die Frankfurter Sportvereine halten vielfältige Sportangebote für ältere Menschen bereit. Oft heißen sie 50+, 60+, 70+, Seniorensport etc... Klar: Manche laufen mit 70 noch Marathon, während andere schon mit 40 auf dem Weg treppauf in den zweiten Stock aus der Puste kommen. Von Bezeichnungen und Altersangaben sollte sich also niemand abschrecken lassen, sondern sich einfach beim Verein erkundigen, ob ein Sportangebot passt.
Unter Bewegungsangebote der Sportvereine in der rechten Spalte sind die Sportarten zu finden, die von den Frankfurter Sportvereinen als ständige Angebote gemeldet werden. Einfach unter Zielgruppe "Senioren" eingeben. Auch die Auswahl eines Stadtteils ist möglich.

Zur Sache Sport: Kleine Dosis, große Wirkung ...

Was wir nicht benutzen, das verkümmert. Umgekehrt bleiben Muskeln kräftig, die wir regelmäßig in Anspruch nehmen - oder sie werden sogar (wieder) stärker. Das funktioniert auch im höchsten Alter noch!
Mehrmals in der Woche körperlich aktiv sein, am besten in vielfältiger Weise: Gehen, Treppen steigen, Laufen, Radfahren, Schwimmen, Gymnstik ... damit hält man den Körper kräftig und beweglich. Große sportliche Leistungen sind dafür nicht nötig. Zur Erhaltung unserer Mobilität und Alltagsfähigkeiten sind geringe Trainingsumfänge völlig ausreichend. Was nicht heißt, dass nicht jeder seinen eigenen Anspruch entwickeln und intensiver trainieren kann.

Stürze vermeiden - durch häufige und gezielte Bewegung

Ältere Menschen stürzen häufiger - und gerade dann sind Knochenbrüche mit ihren langen Heilungszeiten ein großes Risiko für die künftige Gesundheit. Die gute Nachricht: Mit Bewegung kann Stürzen vorgebeugt werden (s.u.).

Aktiv-bis-100-Bewegungsgruppe © Turngau Frankfurt e.V.
Dieses Bild vergrößern.

Gesundheitsvorsorge durch Bewegung

Wäre Bewegung ein neues Medikament, das in der Apotheke erhältlich ist: Es wäre das Medikament des Jahrhunderts. Bewegung hilft, dass viele gesundheitliche Probleme erst gar nicht entstehen, zum Beispiel Herz-Kreislauf-Probleme, Rückenschmerzen, Diabetes Typ 2. Wissenschaftlicher Studien belegen dies. Und: Bewegung hebt die Stimmung - auch dies fördert bekanntlich das Gesundbleiben oder auch das Gesundwerden ganz wesentlich.

Bewegungsgruppen: Auch etwas für Menschen mit Einschränkungen?

Auf jeden Fall! Ob wir uns auf den Beinen oder im Sitzen bewegen, spielt gar nicht so eine große Rolle. In Frankfurt gibt es zahlreiche Angebote, die speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen ausgerichtet sind.

Keine Zeit für Bewegung oder Sport?

Kein Problem ... ganz leicht können alltägliche Tätigkeiten als Trainingsmöglichkeiten genutzt werden, überall und zu jeder Zeit.
Wie das geht? Einfach dem Link "Alltagstrainingsprogramm" in der rechten Spalte folgen!


Die Links unten und in der rechten Spalte zeigen den Weg zu verschiedensten Anbietern in Frankfurt. In manchen Fällen erscheint dort der Sport unter "Kurse" oder "Angebote" o.ä..
Auf jeden Fall: Viel Spaß beim Stöbern - und vor allem beim Nutzen der Sportangebote.

Mainova Sport Rhein-Main Schriftzug auf blauem Hintergrund © Sportkreis Frankfurt e.V.

Mainova Sport Rhein-Main, Sport für alle

Im Mainova Sport Rhein-Main unkompliziert Sportarten ausprobieren und Sportvereine kennenlernen! Vereinsmitgliedschaft? Nicht nötig.

Aktiv-bis-100, Schnuppertermin beim TSV Ginnheim © Turngau Frankfurt e.V., Dieter Schönwies

Aktiv-bis-100: Bewegung im hohen Alter

Bewegung stärkt auch im hohen und höchsten Alter! Mit behutsamen Übungen mehr Kraft, Balance und Mobilität gewinnen. Wo? Im Sportverein. Auch für Menschen mit Demenz.

Senioren-Fitnessanlage in der Rose-Schlösinger-Anlage © Stadt Frankfurt am Main, Grünflächenamt

Senioren-Fitnessanlagen

Speziell auf die Bedürfnisse von aktiven Seniorinnen und Senioren ausgerichtet laden diese Fitness-Anlagen zur Freizeitgestaltung an der frischen Luft ein.

Aktiv-bis-100-Bewegungsgruppe © Turngau Frankfurt e.V.

Gesünder älter werden mit Bewegung - mobil bleiben!

Hochleistungstraining? Nur wer möchte ... Den Körper gesund erhalten und fit älter werden kann man auch mit kleinem Aufwand. Bewegung: mäßig aber regelmäßig!