Logo FRANKFURT.de

Projekte und Kampagnen

Projekte

Cannabis, © Stadt Frankfurt am Main

Cannabis

Cannabis ist die am weitesten verbreitete illegale Droge. Die Debatte um den "richtigen Weg" im Umgang mit Cannabis ist in vollem Gange, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Diese...

 © Stadt Frankfurt am Main

Drogen im Straßenverkehr

Seit dem Jahr 2000 informiert die Kampagne "Check wer fährt!" des Drogenreferats Fahrschüler/innen und Fahranfänger/innen über die Risiken des Alkohol-, Medikamenten- und Drogengebrauchs im...

Logo Medienkonsum, © Drogenreferat Stadt Frankfurt am Main

Exzessiver Bildschirmmedienkonsum

Das Drogenreferat hat mit dem Jugend- und Sozialamt einen Rahmenplan für eine „Stadtweite Präventionsinitiative Medienkonsum und –sucht“ (M 159-2010) erarbeitet, der 2010 von der...

Logo Frühintervention, © Drogenreferat Stadt Frankfurt am Main

Frühintervention

In den vergangenen Jahren wurden in Frankfurt verschiedene Projekte installiert, mit deren Hilfe drogenkonsumierende Jugendliche möglichst früh erreicht werden können.

© Stadt Frankfurt am Main

Glücksspiel

Projekt Frühintervention beim Glücksspiel
Seit November 2013 gibt es ein neues Frühinterventionsangebot zum Thema Glücksspiel. Das Projekt richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene...

Logo Legal Highs, © Drogenreferat Stadt Frankfurt am Main

Legal Highs

Verpackt in bunte Tütchen mit fantasievollen Namen werden sie seit einigen Jahren über das Internet verkauft: „Legal Highs“, synthetische Drogen die als angeblich legale Alternative zu...

© Drogenreferat Stadt Frankfurt am Main

Safernightlife

In den 90ziger Jahren ist der Gebrauch von psychoaktiven Substanzen in Verbindung mit der Technoszene zu einem festen Bestandteil des Nachtlebens in deutschen Großstädten geworden.

Kampagnen

© Stadt Frankfurt am Main

Check, wer fährt!

Die Kampagne Check wer fährt! informiert über die Risiken des Alkohol- und Drogengebrauchs im Straßenverkehr und regt Verhaltensänderungen an.

neu BE.U © Drogenreferat Stadt Frankfurt am Main

Kampagne BE.U

Die Kampagne "BE.U! informiert Jugendliche und Eltern umfassend über psychoaktive Substanzen sowie nicht-stoffliches Suchtverhalten und gibt Tipps und Hilfestellungen.

Logo der Kampagne

Voll nüchtern!

Die Kampagne "Voll Nüchtern" will Gewerbetreibende dazu motivieren, beim Verkauf von Alkohol das Jugendschutzgesetz einzuhalten.